Silvia Dias

Das Leben schreibt doch die unwahrscheinlichsten Drehbücher: außergewöhnlicher könnte eine Geschichte über einen Menschen – der durch und für Musik lebt – gar nicht beginnen, als die Biografie von Silvia Dias. Die heute 23 jährige Portugiesin wurde nämlich tatsächlich auf der Bühne geboren! Ihre Mutter musste als Sängerin und Bassistin ein Konzert abbrechen, weil Silvia es quasi nicht mehr länger abwarten konnte, endlich selbst diese Welt aus Musik zu entdecken. Eine unglaubliche Geschichte, womit der Weg dieser sympathischen Exotin gewissermaßen vorbestimmt worden ist. So ist es wohl kaum verwunderlich, dass die leidenschaftliche Portugiesin bereits im zarten Alter von 15 Jahren ihre erste eigene Band anführte. Seit dieser Zeit an, hatte sie drei Auftritte und mehr pro Woche und verfügt dadurch über eine sagenhafte Bühnenprofessionalität. Ihre starke Bühnenpräsenz ist geprägt durch herzlichen Charakter und südländisches Temperament. Im Alter von 16 hat Silvia Dias für eine ZDF-Fernsehserie den Titelsong gesungen, Nachwuchswettbewerbe gewonnen, Radio-Jingles eingesungen und für zahlreiche Stars den Backingpart übernommen. Bei großen Konzerten wie Belfort oder dem Jazzfestival in Montreux wurde Silvia mit 17 schon als der Geheimtipp im Pop Business gehandelt. Im Jahre 2004 hat sie den Songwriter und Produzenten Tom Hapke kennengelernt, der sie intensiv und langsam aufbaute und diesem Ausnahmetalent den letzten Feinschliff gab. Tom machte mit Silvia die ersten großen Studio-Aufnahmen in den berühmten Galaxy Studios in Belgien, wo sie erstmals mit dem Sound-Ingenieur Wilfried van Baelen und Grammy Gewinnerin Darcy Proper zusammenarbeiten konnte. 2006 ist Silvia Dias dem Lautsprecherhersteller JBL aufgefallen, der daraufhin die charmante Sängerin in einer europaweiten Kinospot-Kampagne mit ihrem Song „Lovesong to the summer“ einsetzte. Das Interesse an Silvia wurde trotz unveröffentlichter Songs immer stärker. Im Januar 2007 jedoch, produzierte Tom Hapke mit ihr erst noch eine „Silvia Dias Live-DVD“ in HD-TV, mit Liveband und Orchester, um die unglaubliche Livepräsenz von Silvia Dias auch bildlich vorzustellen zu können. Bei diesem Live-Event im Schwetzinger Rokoko Theater ist der Firma Papillio (Birkenstock) die aussergewöhnliche Gesangsqualität und die besondere Aura von Silvia Dias aufgefallen, so dass dieses bekannte Schuhlabel ihr eine eigene Schuhkollektion anbot, die nun ab Februar 2008 weltweit präsentiert wird. Silvia wird somit neben Top Model Heidi Klum die Silvia Dias „Voice Of Papillio“-Kollektion vorstellen. Ihre erste, im Juni erschienene Single „REALIZE“, schaffte es in den Air Berlin Charts auf Platz 4.

Im November 2008 erschien die Single „THANK YOU“. Dieser Song wurde für die große Radio-Charity Aktion „Lichtblicke“ bei Radio NRW als Titelsong ausgewählt und wurde somit ab 1. November 2008 für mehrere Monate in 45 Radiosendern täglich auf der großen Playlist und zusätzlich in mehreren Teasern gespielt.